Autor: Stefan

  • Siofok

    Freitag, 15. September 2017 Heute haben wir von der Halbinsel Tihany aus mit der Fähre an das andere Ufer des Balaton übergesetzt. Moritz fand die kurze Schiffsfahrt aufregend. Eigentlich wollten wir dort zwei der großen Märkte besuchen. Doch wie wir schon befürchteten, haben die Märkte auch schon zu. Also ging es weiter in die nächst […]

  • Promenade in Füred

    Donnerstag, 14. September 2017 Die Nächte mit Moritz hier sind ganz OK; er schläft nahezu durch. Nur der nächtliche Regen der laut auf unser Dach prasselt ist ihm noch nicht ganz geheuer. Der Tag begann sonnig und heiß; da war der kräftige Wind teilweise sogar eine wohltuende Abwechslung. Nach dem Frühstück gibg es wieder vor […]

  • Hier hat sich viel getan…

    Mittwoch, 13. September 2017 Nach dem Frühstück sind Moritz und ich zum See, während Corinna die Koffer auspackte. Hier auf dem Platz ist nichts los. Wir waren die ganze Zeit über allein am See. Zum Baden ist der Wind und das Wasser viel zu kalt. Für die Füße hat es aber doch noch gereicht. Anschließend […]

  • Gut angekommen

    Dienstag, 12. September 2017 Nach einem guten Frühstück im Hotel ging die Fahrt weiter Richtung Ungarn. Ohne größere Probleme erreichten wir die (ehemals) österreichisch/ungarische Grenze und zahlten die E-Maut in Höhe von 21 Euro. Auch die Weiterfahrt in Ungarn erwies sich als sehr angenehm. Um 14:30 Uhr bezogen wir unser Mobile Home auf dem Campingplatz, […]

  • In Linz angekommen

    Montag, 11. September 2017 Nach dem obligatorischen Urlaubsfrühstück bei McDonald’s sind wir gegen 11 Uhr los gefahren. Um ca. 18 Uhr erreichten wir unser Hotel in Linz. Die Fahrt verlief ohne Stau und Moritz hat gut mitgemacht. Jetzt wird noch im Kinderbereich des Hotels ein wenig gespielt und um 20 Uhr geht’s dann ins Bett. […]

  • Letzter Tag

    Der Leut letzte Tag starte regnerisch. Gegen Mittag ging es zum Pfannkuchenhaus in Friederikensiel. Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter nach Carolinensiel. Dort startete das dreitägige Schützenfest und das Wetter wurde sonnig und warm. Nach einem ausgiebigen Spaziergang packten wir am späten Nachmittag die Koffer. Morgen gegen 10 Uhr wollen wir die Heimreise antreten.

  • Emden

    Heute Morgen haben wir in Carolinensiel gefrühstückt und sind anschließend nach Emden gefahren. Wie die Tage zuvor hatten wir bis zum Nachmittag super Wetter. Dann gab es wieder das obligatorische Gewitter. Zu diesem Zeitpunkt waren wir aber zum Glück im auto und wurden nicht nass. Am Abend stand natürlich das Spiel Deutschland – Polen noch […]

  • Bremen

    Heute ging es bei gutem Wetter nach Bremen; und bis auf ein kleines Gewitter hielt das Wetter auch. Mit seinen teilweise wirklich schönen Häusern hat uns Bremen gefallen.

  • Cliner Quelle

    Heute hatte Moritz seine „Hallenbad“-Premiere. Wir waren in der Cliner Quelle in Carolinensiel. Ein recht neues, kleines aber feines Bad mit Baby- und Kleinkindbecken. Anfänglich waren vor allem die Duschen und Wasserspiele Moritz nicht so geheuer. Aber mit der Zeit hat er sich daran gewöhnt. Vor allem am Quatschmachen im Wasser hatte er Spaß. Das […]

  • Wie das Land, so das …

    … Jever; friesisch herb. Am Vormittag hieß Wäsche waschen, und während die Waschmaschine lief, drehten wir in Friederikensiel bei Nieselregen eine kleine Runde um den Block. Danach ging es nach Jever. Ein nettes Städtchen und Heimat des allseits bekannten friesischen Bieres.